Die Bereitschaft Endingen-Forchheim e. V. besteht zur Zeit aus 13 aktiven Helferinnen und Helfern sowie über 550 Fördermitgliedern.
Seit der Ortsvereinsgründung im Jahre 1898 hat sich das Aufgabenspektrum unserer Bereitschaft massiv weiterentwickelt und wir haben uns im Laufe der Jahrzehnte zu einem modernen Dienstleistungsunternehmen gewandelt.

Ob eine Massenkarambolage auf der Autobahn, ein Wohnungsbrand oder ein Schwächeanfall in den eigenen vier Wänden – Menschen in Not können sich auf die Bereitschaft Endingen-Forchheim des Deutschen Roten Kreuzes verlassen.

DRK Vereinsheim

DRK OV Endingen/Forchheim

Kenzinger Str. 4
79346 Endingen

Unser Ortsverein in Zahlen

1
Aktive
1
Fördermitglieder
1
Einsätze

Spezialisten für kleine und große Notfälle

Die Bereitschaft ist auf alle Arten von Notfällen und Einsätzen vorbereitet. Mit 13 ehrenamtlichen Helfer/innen sorgt die Bereitschaft mit dafür, dass sich die Menschen in Endingen, Amoltern und Forchheim auf die geschlossene DRK-Hilfekette aus Beraten, Vorsorgen, Retten, Betreuen verlassen können.
Die Ehrenamtlichen der Bereitschaft unterstützen die mobilen Blutspendezentren des DRKs und retten durch die Ausbildung von Qualifizierten Ersthelfern jedes Jahr Menschenleben. Wir stellen den Sanitätsdienst bei Veranstaltungen, versorgen Verletzte bei Notfällen. Fehlt es an Notunterkünften oder müssen Mahlzeiten zubereitet werden, sind wir zur Stelle.

Bei der Suche nach Verschütteten kommen die feinen Spürnasen der Rettungshunde zum Einsatz und werden durch die Bereitschaft unterstützt.

Die Arbeit unserer Helfer ist ehrenamtlich und wird meist abends oder am Wochenende gemacht. Möchten Sie sich zusammen mit uns engagieren? Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie.

Zu den aktiven Mitgliedern gehören:

  • 1 Bereitschaftsarzt
  • 6 Rettungssanitäter
  • 3 Rettungshelfer
  • 4 Sanitätshelfer

Wir verfügen pber folgende Grundausbildung und Zusatzqualifikation

  • 1 Zugführer
  • 5 Gruppenführer
  • 7 Helfer mit GA Betreuungsdienst
  • 7 Helfer mit GA Technik & Sicherheit
  • 9 Helfer mit GA Einsatztaktik
  • 13 Helfer mit Funkausbildung
Menü